Mini Area Reutlingen

Mini Area Reutlingen  – Die MINI AREA in Reutlingen wurde 2013 eröffnet. Mit fast 400 Quadratmetern Verkaufsfläche zählt sie zu den größten MINI-Verkaufsstandorten in Süddeutschland.

Betreiber der MINI AREA ist die Hermann Menton GmbH & Co KG mit Sitz in Reutlingen. Das Familienunternehmen betreibt auch noch zwei Filialen in Tübingen und Münsingen und hat sich in der Region einen guten Ruf erarbeitet. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1927 als „Vertretung in Auto und Zubehör“, seit 1932 ist es BMW-Vertragshändler.

Die Idee für eine eigene Ausstellung der Sparte MINI entstand vor acht Jahren, weil der Platz im Verkaufsraum zu eng wurde und eine ansprechende Präsentation der Modelle nicht mehr möglich war. Gegenüber des Haupthauses fand sich ein Grundstück mit Werkshalle aus dem ein Jahr später die MINI AREA entstand.

„Machen ist wie wollen…nur krasser.“

Sascha Pusch

Herr Pusch, stellen Sie sich unseren Lesern doch bitte kurz vor:

Mein Name ist Sascha Pusch, ich bin Verkaufsleiter für die Marke MINI und 41 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei Kindern. Seit 21 Jahren bin ich bei Menton beschäftigt.

Wie sind Sie zur Mini Area in Reutlingen gekommen?

Im Frühjahr 2001, als ich noch ein Juniorverkäufer war, kam unser damaliger Geschäftsführer auf mich zu und fragte mich ob ich Lust hätte die Marke MINI zu vertreiben. Der „New MINI“ wurde ab Herbst 2001 in Deutschland erstmalig präsentiert und niemand wusste wo die Reise hingeht. Ich hatte sofort Lust auf diese Aufgabe und somit bin ich von Beginn an bei MINI dabei. 2013 sind wir dann in die MINI AREA umgezogen.

Was macht die Mini Area aus? Wie ist sie entstanden?

Die MINI AREA ist eine tolle Location, welche die Marke MINI echt präsentiert. Unser Verkaufsraum macht Lust auf die tolle Marke und man fühlt sich sofort wohl. Uns ist es wichtig, die Kunden als Gäste zu begrüßen und auch so zu behandeln. Freundlich, fröhlich, locker und gleichzeitig verbindlich…das ist meinem Team und mir wichtig. 

Wie ist die MINI AREA entstanden?

Mit den verschiedenen neuen Modellen wurde damals der Platz im Haupthaus sehr eng und eine Fahrzeugpräsentation der verschiedenen Modelle war nicht mehr markenkonform. 2012 bot sich die Chance gegenüber von unserem Haupthaus ein Grundstück inklusive einer Werkhalle zu erwerben…das war der Startschuss für die MINI AREA

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit am meisten?

Natürlich das VerkaufenJ. Es macht einfach Spaß Menschen von diesen tollen Produkten zu überzeugen und Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Bei MINI ist man mehr Stilberater als  Autoverkäufer. Aus Kunden werden Bekannte/Freunde und das ist einfach schön.

 Was ist die Erfolgsgeschichte der Mini Area?

 …dass wir authentisch sind. Jeder der bei uns rein kommt, wird mit einem Lächeln begrüßt und soll sich bei uns wohl fühlen. Jeder Kunde ist bei uns ein Gast und wird auch so bedient. Unsere lockere, aber auch verbindliche, Art schätzen unsere Kunden sehr an uns.

Gibt es Themen, an denen Sie weiterarbeiten, bzw. welche Ziele haben Sie sich für die Zukunft gesetzt?

Es gibt immer Themen, an denen wir weiterarbeiten. Derzeit liegt unser Fokus auf der Elektromobilität. Der neue MINI SE 3-Türer ist der erste vollelektrische MINI. Er wird am 28.03.2020 bei uns präsentiert. Mit diesem Auto, welches sehr viel Spaß macht, können wir eine zusätzliche Käuferschicht erreichen und dieses Geschäftsfeld weiter erfolgreich ausbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.